Wie man sich sesselt, so sitzt man

Zum schönen Nomen „Bett“ gibt es das weniger bekannte Verb „sich betten“, vorwiegend vertraut aus dem Sprichwort: „Wie man sich bettet, so liegt man.“ Schade, dass es keine Entsprechung zum Sessel gibt. Denn bei der Beherzigung des Sprichwortes „Wie man sich sesselt, so sitzt man“ könnte man sich Rückenschmerzen ersparen. Der Wunsch bequem und gleichzeitig rückengerecht zu sitzen, ist der Grund für den einzigartigen Erfolg der Bequemsessel und -sofas von Ekornes, Skandinaviens führendem Möbelhersteller. Nur dieses „Rückenwunder“ verfügt über ein patentiertes, mühelos steuerbares Gleitsystem, dessen aufwändige Mechanik sich in jeder gewünschten Sitzposition der Wirbelsäule anpasst und den Rücken wirksam entlastet.

Sogar ein Nickerchen ist in einem Stressless® möglich: Man klappt einfach die Kopfstütze in die Schlafposition zurück. Durch über 5.000 Kombinationsmöglichkeiten in Holzton, Leder, Farbe und Design harmoniert der Sessel mit jedem Einrichtungsstil. Neueste Innovation, für die dem norwegischen Hersteller sogar der britische Furniture Award 2002 verliehen wurde, ist die Linie „Pegasus“. Weitere Informationen sowie die Adresse des nächstgelegenen Stressless® Studios gibt es unter Tel.: 01805-657585 sowie im Internet unter www.ekornes.com

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen